Acetyl L-Carnitin ist eine natürliche, körpereigene Substanz, die aus den beiden Aminosäuren Methionin und Lysin besteht. In der Leber wird Acetyl L-Carnitin aus diesen beiden Aminosäuren synthetisiert und ins Blut geschleusst. Über das Blut gelangt es anschließend zu den den Zielorganen. Es ist in kleinen Mengen in Milch enthalten und wird in vielen Geweben des menschlichen Körpers, wie zum Beispiel im Gehirn, in der Leber und in den Nieren, gefunden.

Acetyl L-Carnitin nimmt als vitaminähnliche Substanz innerhalb des Fettstoffwechsels eine Schlüsselrolle ein. Es transportiert die Fettsäuren aus dem Blut in die Muskelzellen und setzt dadurch Energie für den gesamten Organismus frei.

Die Vorteile von Acetyl L-Carnitin

Kurz gesagt ist Acetyl L-Carnitin ein wichtiger Nährstoff für den menschlichen Körper und seinen Verstand. Es hilft den Zellen dabei, ihre eigene Energie zu produzieren und unterstützt das Immunsystem. Ferner trägt es zu einer gesunden Leberfunktion bei und hilft dem Körper, die Zellfunktionen auch im Alter aufrecht zu erhalten. Mit der Einnahme von L-Carnitin kann sogar das Herzinfarktrisiko reduziert werden, da es die Funktion des Herzmuskels unterstützt.

Zudem fördert Acetyl L-Carnitin die Körperfettregulation und die Gewichtsreduktion bei übergewichtigen Menschen. Außerdem stärkt es die Skelettmuskulatur und verbessert den Muskelaufbau, weswegen es besonders von Sportlern unterstützend zum Training eingenommen wird.

Acetyl L-Carnitin und das Gehirn

Acetyl L-Carnitin unterstützt auch die Gehirnfunktionen, fördert die Lernleistung und Konzentrationsfähigkeit und das Gedächtnis. Es erhöht die Zellenergie und Wachheit und verbessert die Reizübertragung durch Nervenbotenstoffe. Untersuchungen zeigen, dass Acetyl L-Carnitin auch unterstützend zur Behandlung von Depressionen und bei kognitiven Störungen, wie Alzheimer, eingesetzt werden kann. Da es zudem den Serotonin-Stoffwechsel normalisiert, hilft es bei Niedergeschlagenheit und sorgt für ein gutes Allgemeinbefinden.

Die Einnahme von Acetyl L-Carnitin

Da Acetyl L-Carnitin ein natürlicher Nährstoff ist, sind keine schädlichen Nebenwirkungen zu beobachten. Auch eine Langzeitanwendung ist möglich. Vor allem Sportler, Vegetarier und Menschen, die unter Dauerstress stehen, profitieren von einer zusätzlichen Einnahme von Acetyl L-Carnitin.

Wer regelmäßig Acetyl L-Carnitin einnimmt, hebt die Kraftwerke der Zellen auf ein jugendliches Niveau und leistet einen wichtigen Beitrag zur allgemeinen Gesundheit seines Körpers.

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel